Süßkartoffel-Schoko-Mousse

Zubereitung

1. Süßkartoffeln schälen, waschen, ca. 200 g in Stücke schneiden, in kochendem Wasser ca. 10-15 Minuten garen, abgießen, gut trocken tupfen, pürieren und etwas abkühlen lassen.

2. Schokolade grob hacken. Sahne erhitzen, die Schokolade und 3 EL Ahornsirup dazugeben und schmelzen lassen. Süßkartoffeln zufügen, nochmals pürieren und über Nacht kaltstellen.

3. Übrige Süßkartoffeln in kleine Würfel schneiden. Walnüsse fein hacken und mit den Süßkartoffelwürfeln in einer kleinen beschichteten Pfanne anrösten. Übrigen Ahornsirup dazugeben und solange köcheln lassen, bis der Sirup verkocht ist; dabei regelmäßig umrühren. Die Mischung auf Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

4. Beeren verlesen und evtl. waschen. Minzblättchen waschen und trocken tupfen. Die Süßkartoffel-Schokomischung mit einem Handrührgerät mit Schneebesen luftig aufschlagen.

5. Die Süßkartoffel-Schoko-Mousse entweder in Nocken mit den Beeren auf Tellern anrichten, oder schichtweise in Gläser füllen, mit der Süßkartoffel- Walnussmischung und Minze garnieren und servieren.