Süßkartoffel-Kokos-Suppe

Zubereitung

1.    Die Zwiebeln und den Ingwer schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

2.    Das Kokosöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kurz darin anbraten. Die Süßkartoffel dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten, dabei zwischendurch umrühren.

3.    Mit der Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 10 Min. köcheln lassen. Pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.    Die Chilischoten und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Erdnüsse hacken und den Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und ebenfalls fein hacken. Die Süßkartoffel-Kokos-Suppe auf zwei Schüsseln verteilen und mit Chili, Erdnüssen, Frühlingszwiebeln und Koriander garnieren.