International Sweet Potato Week vom 1. bis 13. April 2017

Aktionswoche zu Süßkartoffeln aus den USA

 

 

In zahlreichen europäischen Supermärkten und Discountern findet vom 1. bis zum 13. April 2017 die zweite International Sweet Potato Week statt. Das American Sweet Potato Marketing Institute (ASPMI) und die North Carolina Sweet Potato Commission (NCSP) informieren Verbraucher am Point of Sale über die besonderen Produkteigenschaften von Süßkartoffeln aus den USA. Ziel der Aktionswoche ist es, die Konsumenten in Deutschland, Großbritannien, Skandinavien und den Beneluxländern für das amerikanische Trendgemüse zu begeistern.

Allein in Deutschland beteiligen sich ca. 1.000 Edeka-Filialen und alle Globus-Supermärkte an der International Sweet Potato Week. Mit Rezeptflyern und Verkostungen an ausgewählten Standorten sollen Verbraucher auf die Geschmacksvielfalt und positiven Nährwerteigenschaften der orangen Knolle aufmerksam gemacht werden.

Aufgrund der vielfältigen Produkteigenschaften erfreuen sich amerikanische Süßkartoffeln einer immer größeren Beliebtheit in Europa. Verbraucherstudien belegen, dass bei rund einem Drittel der europäischen Konsumenten mindestens einmal pro Woche Süßkartoffeln auf dem Speiseplan stehen – mit steigender Tendenz. Die wachsende Nachfrage in Europa hat innerhalb der letzten fünf Jahre zu einer Vervielfachung des Importvolumens von Süßkartoffeln aus den USA geführt. Allein für 2016 stieg der Ausfuhrwert amerikanischer Süßkartoffeln nach Europa um 35 % und erzielte damit einen neuen Höchststand von rund 124 Millionen USD.

Weitere Informationen zur International Sweet Potato Week und Süßkartoffeln aus den USA finden Sie auf den Webseiten und den Social Media Kanälen von ASPMI und NCSP.

Posted in Presse